Anmelden



Unwetterwarnungen DWD

© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Statistik

1264070
HeuteHeute87
GesternGestern479
WocheWoche87
MonatMonat16813
GesamtGesamt1264070

Ausrüstung

HuPF Kleidung

HuPF bedeutet: Herstellungs- und Prüfungsbeschreibung für eine universelle Feuerwehrschutzkleidung

Die Beschaffenheit dieser Schutzkleidung ist in der DIN EN 469 geregelt.

HuPF Teil   1: Feuerwehrüberjacke

HupF Teil   2: Feuerwehrhosen

HupF Teil   3: Feuerwehrjacke

HuPF Teil 4a: Feuerwehrüberhose (darf nur in Verbindung mit einer Hose als Unterbekleidung getragen werden)

HupF Teil 4b: Feuerwehrüberhose (diese Hose darf ohne Unterbekleidung getragen werden)

HuPF Teil   5: Flammschutzhaube

 

Diese Schutzkleidung ermöglicht den Feuerwehrleuten sich in thermisch aufbereiteten Bereichen zu bewegen um eine Brandbekämpfung und/oder Menschenrettung durchzuführen.

Bei einem ausgedehnten Wohnungsbrand spricht man von Temperaturen zwischen 800°C und 1.000°C.

Die Feuerwehrleute sind durch spezielle Membrane und Fasern, die in der Kleidung verarbeitet werden, vor Hitzeeinwirkung und kurzzeitig (!) vor Flammeneinwirkung geschützt!

Die HuPF-Kleidung zur Brandbekämpfung soll lediglich vor Thermik, Stichflammen und heißem Wasserdampf schützen und ist nicht dafür gedacht sich „im“ Feuer zu bewegen!

 

 

 

 

 
Weitere Beiträge...

Termine

NOEVENTS

Einsätze

21.01.2018  um 21:11 Uhr  
BMA  
in Bahnhofstraße  
BMA / BM-1  mehr ...
21.01.2018  um 19:49 Uhr  
BMA  
in Bahnhofstraße  
BMA / BM-1  mehr ...
20.01.2018  um 05:38 Uhr  
Brandeinsatz  
in Augustastraße  
Container  mehr ...
19.01.2018  um 20:50 Uhr  
BMA  
in Pferdebachstraße  
BMA / BM-2  mehr ...
18.01.2018  um 21:03 Uhr  
BMA  
in Pferdebachstraße  
BMA / BM-2  mehr ...

Wetter